Emmerich Kalman
Ein kleines Dorf im Weserbergland
Brullsen ist ein kleines Dorf am Stadtrand von Bad Münder.Brullsen Der Blick vom Schwarzen Hucken auf Brullsen ist immer wieder ein Genuß! Es zählt um die 250 Seelen und wird von insgesamt nur vier Straßen durchzogen: Die Brullser Straße ist die Hauptstraße, welche als für eine Bundesstraße nur mäßig frequentierte B442 in Coppenbrügge auf die B1 stößt. Der am Ortsschild abzweigende Hohnser Weg führt nicht nur in das schon zum Flecken Coppenbrügge gehörende Hohnsen, sondern muß auch einen nicht unerheblichen Teil des PKW-Verkehrs in/aus Richtung Eschershausen von/nach Hannover tragen, Brullsen Der Spielplatz im Oberdorf ist an schönen Tagen ein beliebter Anlaufpunkt!wiewohl es sich nur um einen schmalen Feldweg handelt, der in schneereichen Wintertagen unter hohen Schneewehen begraben wird. Die dritte Straße nennt sich Oberdorf und führt hinab bis zur ehemaligen Mühle. Das Oberdorf ist der alte Ortskern mit großen Bauernhöfen, welche im Rund auf einer Anhöhe angesiedelt sind. Und schließlich gibt es noch die Heidesiedlung, welche wie der Hohnser Weg auf der dem Oberdorf gegenüberliegenden Seite der Brullser Straße liegt.
Brullsen war ursprünglich ein Bauerndorf, und noch bis zum Jahr 2014 wurde außer im Winter jeden Tag viermal ein gutes Dutzend Milchkühe 50m auf der Bundesstraße vom Melken auf die Weide oder umgekehrt getrieben. Inzwischen ist auch das Geschichte, die Weiden sind umgepflügt und die Agrarindustrie ist vorherrschend. Neben Mais für die Biogasgewinnung werden auf den Feldern aber auch noch Gerste, Weizen, Raps und Zuckerrüben angebaut.Brullsen Der Anblick von Milchkühen auf der Weide ist seit 2015 leider Geschichte! Auch hier erfolgt die Bebauung und Ernte der Äcker wie überall mit großen Maschinen.
Als Nachbarorte sind zu nennen: Hohnsen, Bäntorf und Brünnighausen (zu Coppenbrügge gehörend), Altenhagen I (zu Springe) und Hachmühlen, mit welchem Brullsen eine politische Gemeinde sowie Kirchengemeinde bildet. Die Stadt ist an Schultagen mit einem Bus zu erreichen. Folgende Berge und Höhenzüge sind von Brullsen aus zu sehen: Brullsen Die mittelmäßig stark befahrene B442 führt als Brullser Straße mitten durch den Ort.Hausberg ist der Nesselberg, welcher mit einem ca. halbstündigen Marsch über den Schwarzen Hucken zu erreichen ist (Aussichtpunkt mit Bank). Ferner sieht man den Osterwald, den Thüster Berg, Ith, Vogler, Hasselburg, Schecken, Schweineberg, Süntel und Deister, sowie Katzberg und Osterberg. Eine Rundumsicht ist allerdings nur an den höheren Stellen der Heidesiedlung, des Wolfhagen (Feldweg von der Heidesiedlung abzweigend in Richtung Hohnsen), des Oberdorfes oder der Brullser Straße (Ortsausgang in Richtung Coppenbrügge) gegeben, da die Mitte des Dorfes etwas tiefer liegt.
Emmerich Kalman
Aktuelles über Brusllen gibt es unter www.Brullsen.de !